Willkommen beim Wespennotdienst:

Gerade in den warmen Monaten können Sie z. B. mit Wespen in missliche und ernsthafte Situationen geraten, bei denen schnelle, fachmännische und gesetzeskonforme Abhilfe erforderlich ist. Wespen nisten sich gerne in Rollladenkästen, Dachstühle, usw. ein, wo sie eine Gefährdung für die Bewohner darstellen können.

In Notfällen mit allen Schädlingen können Sie sich bei uns stets auf eine schnelle und professionelle Auftragsdurchführung verlassen.

Wichtig: Wespen sind schützenswerte Tiere und dürfen laut Bundesnaturschutzgesetz nicht mutwillig beunruhigt oder ohne vernünftigen Grund gefangen, verletzt oder getötet werden. Sie leisten wichtige Unterstützung bei der Bestäubung von zahlreichen Wild- und Kulturpflanzen, üben eine wichtige Bestandsregelung bei Ernte- und Forstschädlingen aus, vertilgen eine Vielzahl sonstiger Insekten und helfen dem Menschen zudem eine Menge an Gartenschädlingen (z. B. Raupen) einzudämmen.

Für geschützte und besonders geschützte Arten, wie z.B. Hornissen, Bienen oder Hummeln, sind zusätzlich die Bestimmungen der Bundesartenschutzverordnung zu beachten. Ihre Nester dürfen ohne vorherige behördliche Erlaubnis nicht behandelt oder entfernt werden.

Als Fachunternehmen für Schädlingsbekämpfung ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns bei unserer täglichen, professionellen Arbeit nach den Belangen des Kunden sowie des Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutzes richten.
Unsere Kunden können sich auf eine professionelle Entfernung, Behandlung oder Bekämpfung von vorhandenen Wespennestern sowie einen reibungslosen und gesetzessicheren Ablauf verlassen.

Eine Wespennestbekämpfung hängt immer entscheidend von der jeweiligen Situation und Wespenart bei Ihnen vor Ort ab. Dabei geht es sowohl um die Zugänglichkeit und Größe der zu behandelnden Wespennester, Bereiche oder Hohlräume sowie um das Vorliegen eines vernünftigen Grundes für die gewünschte Wespenbeseitigung.

In Deutschland gibt es 2 Wespenarten, die gefährlich und lästig werden können, die Deutsche Wespe und die Gemeine Wespe.

Die Wespenvölker sind einjährig. Im Spätherbst stirbt das Wespenvolk ab, bis auf die Königin, die an einem geschützten Platz überwintert. Im Frühjahr beginnt die Wespenkönigin mit dem Nestbau und dem Aufbau des Wespenvolkes. Zur Brutaufzucht benötigen die Wespen eiweißhaltige Nahrung, weshalb sie im Sommer beim Grillen oft lästig werden. Dennoch sind sie nützlich beim Bekämpfen vieler Arten von Insekten. Im Spätherbst, wenn die Brutaufzucht abgeschlossen ist und die Arbeiterinnen weniger zu arbeiten haben, gehen sie gerne naschen und werden dann zu den sogenannten Kuchentischwespen.

Wir beraten Sie gerne, um Ihr Problem zu lösen.

Die Terminvereinbarung mit uns ist einfach:

Rufen Sie uns an unter Tel. 0152-33769986,
kontaktieren Sie uns über diese Webseite oder
schreiben Sie uns eine kurze Email an .

Über diese Wege ist sichergestellt, dass wir Ihnen schnell und wirkungsvoll helfen können. Wir informieren Sie unverzüglich nach Ihrer Kontaktaufnahme über einen Vor-Ort-Termin.

Die Auftragsdurchführung erfolgt ausschließlich über IHK- geprüfte Schädlingsbekämpfer mit langjähriger Erfahrung.